SO KOMMT IHR KIND IN DIE SCHULE DER FREUDE

Die Aufnahme Ihres Kindes in unsere Schule kann jederzeit schriftlich beantragt werden.

  • Persönlicher Erstkontakt mit unserer Schulleitung.
  • Nach einem gemeinsamen Kennenlernen und Informationsgespräch kommt jeder Elternteil einen Vormittag in die Schule zur Hospitation. Hier erleben Sie einen Schultag mit und können in einer Nachbesprechung den LernbegleiterInnen Fragen stellen.
  • Für das Kind sind ein bis mehrere Schnupper-Vormittage in der Schule vorgesehen.
  • Nach einem formlosen Schreiben an die Schule und einem ausführlichen Aufnahmegespräch wird die Aufnahme und Anmeldung des Kindes durch die Schule erledigt.

Die Eltern treten mit Schuleintritt ihres Kindes dem Verein bei. Da ein regelmäßiger Austausch zwischen Eltern und Betreuerteam maßgeblich ist, sind die Termine der Elternabende, Elterngespräche (mind. 2 x jährlich) und Klausuren für zumindest einen Elternteil verpflichtend. Für die optimale Entwicklung und Orientierung des Kindes ist es uns ein grosses Anliegen dass die Haltung der Schule auch in der Familie gelebt werden kann.